Liebe Freunde der Meere ...

 ... WELCHE KRÄFTE WIRKEN DA?

 

Plötzlich

gehst du los und machst einen Segelschein. Jahre später kaufst du dir dann ein Boot. Oder du baust dir selbst eines, weil du deine eigenen Vorstellungen hast. Du schuftet ein halbes Leben lang dafür, und, beim Selbstbau mitunter viele Jahre an der Fertigstellung.

 

Von den

vielen Hürden beim Selbstbau mal ganz abgesehen. Dann ist deine Frau böse mit dir, weil du dir beim Bauen mit deinen Kumpels mal ein Bierchen aufgemacht hast und erst mitten in der Nacht nach Hause strunkelst.

 

Irgendwann

geht es dann zu Wasser. Der Puls steigt ins Unermessliche - doch - schon wieder geht die Plackerei los: Putzen, Pollieren, Reparieren und zusätzlich dann noch das  Dampflocksyndrom - ohne Kohle geht nichts.

 

Dann

gehst du auf See. Und wieder geht die Plackerei los. Schoten reißen, Segel reffen, Ruder- und Kurs halten, Wind, Wellen und Gezeiten widerstehen, und Kotzen bis der Kringel kommt.

 

Aber was? Du machst es trotzdem ... !

Schütze die Meere!

 

Wirf kein Plastik und

sonstigen Abfall hinein.

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Plassonke